Aktuelles

Regionalzentrum Sandesneben – Nusse erweitert das Beratungsangebot

Unterstützung bei Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen vom Betreuungsverein Herzogtum-Lauenburg

Thomas Jessen und Geschäftsführerin Anette Reimers

Seit April 2014 ist ein neuer Beratungsdienst im Regionalzentrum tätig. Der Betreuungsverein für den Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden 2. Donnerstag im Monat in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr seine Dienste an.

weiterlesen ...


80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Stubben

Bürgermeister Günter Luska und Gemeindewehrführer Hans Möller

Stubben – Ein richtiges Jubiläum ist es nicht gewesen. Dennoch hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stubben den achtzigsten Geburtstag ihrer Wehr zum Anlass, genommen, mit geladenen Gästen zu feiern.

weiterlesen ...


Unwetter in Schönberg

Schönberg - Ein heftiges Unwetter hat in der Nacht im Westkreis für zahlreiche Überschwemmungen und voll gelaufene Keller gesorgt. Ganze Straßen wurden überflutet und die Leitstelle in Bad Oldesloe kam kaum hinterher, die Feuerwehren und das Technische Hilfswerk zu alarmieren und an die verschiedenen Einsatzorte zu delegieren. Besonders schlimm traf es die Gemeinde Schönberg.

weiterlesen ...


30 neue Feuerwehr-Einsatzkräfte im Amt Sandesneben-Nusse

Duvensee - Insgesamt 30 neue Einsatzkräfte werden künftig bei den Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Sandesneben-Nusse in den Einsatzdienst geschickt. Sieben Frauen und 23 Männer trafen sich in diesem Jahr an mehren Tagen zur Anwärterausbildung. Ihnen wurden in insgesamt 54 Stunden die Feuerwehrgrundkenntnisse vermittelt.

weiterlesen ...


Einweihung Anbau Steinhorst

Steinhorst – Am Wochenende ist der dritte Bauabschnitt des Freibades Steinhorst mit dem Anbau von Umkleideräumen und Nebenräumen an das vorhandene Sportheim offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Die neuen Umkleideräume stehen in erster Linie den Besuchern des Freibades und nach der Badesaison auch den Fußballern zur Verfügung.

weiterlesen ...


Die Rentenberatung wird urlaubsbedingt von Mittwoch, den 16.07.14, auf Dienstag, den 15.07.2014, verlegt. Der Beratungstermin des Sozialverbandes entfällt am 05.08.2014.


Mitarbeiter des Amtes laufen für einen guten Zweck

Am Samstag, dem 21.06.2014 nahmen hochmotivierte Kolleginnen und Kollegen und der Amtswehrführer des Amtes Sandesneben-Nusse am HSH-Nordbank-Run in der Hafencity in Hamburg teil.

weiterlesen ...


Wichtiger Hinweis für Gewerbetreibende im Amt Sandesneben-Nusse:

Das Amt Sandesneben-Nusse legt zurzeit gerade eine Infobroschüre neu auf. Den Auftrag dazu hat die Firma Inixmedia GmbH aus Schwentinental/Klausdorf.

Die Firma Inixmedia GmbH wird zur Finanzierung der Broschüre Anzeigen von Betrieben und Dienstleistern einwerben. Ein entsprechendes Empfehlungsschreiben des Amtes Sandesneben-Nusse kann von der Firma vorgelegt werden.

Andere Firmen sind sogenannte Trittbrettfahrer und handeln nicht im Auftrag des Amtes Sandesneben-Nusse.


Steinhorster Freibad freut sich über Spende

Steinhorst – Die diesjährige Badesaison im Steinhorster Freibad war gerade einmal zwei Stunden alt, als Hans Burmeister, Bürgermeister von Schiphorst, vorbei schaute und seinen Steinhorster Amtskollegen Horst Wardius sowie dessen Amtsvorgänger Heinz-Peter Strunck mit einem 1000 Euro Scheck überraschte.

weiterlesen ...


Ergebnisse der Europawahl 2014

Die Ergebnisse der Europawahl 2014 am 25. Mai 2014 hier auf der Internetseite des Amtes veröffentlicht.

>>> zu den aktuellen Wahlergebnissen


Orientierungsfahrt der Feuerwehren des Amtes Sandesneben/Nusse

Die siegreiche Mannschaft der Feuerwehr Klinkrade

Duvensee – Die Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Sandesneben/Nusse trafen sich wie in jedem Jahr zur Orientierungsfahrt. Dabei mussten auf einer vorgegebenen Strecke durch das Amtsgebiet wieder viele feuerwehrtechnische Aufgaben gelöst werden. Zudem galt es, auch noch einige knifflige Fragen zu beantworten und einige nicht ganz so ernste Spiele zu machen.

weiterlesen ...


Umbau an Sandesnebener Schule geht voran

Dacherneuerung fast abgeschlossen. Es folgen die Nawi-Räume und der Brandschutz.

Thomas Jessen und Erich Bünger

Sandesneben – In vollem Gange befinden sich die Umbaumaßnahmen am Sandesnebener Schulzentrum. Insgesamt investiert das Amt Sandesneben-Nusse als Schulträger rund 2,2 Millionen Euro in Vorbereitung auf die Einführung der Sekundarstufe 2 im nächsten Schuljahr ab August 2014.

weiterlesen ...


Bericht von der Amtsausschusssitzung in Koberg

Der Amtsauschuss bei einer Abstimmung

Koberg – Wann wird endlich die Landesstraße 199 saniert? Das war eine der wichtigen Fragen, die Amtsvorsteher Ulrich Hardtke bei der jüngsten Sitzung des Amtsausschusses in Koberg stellte. Die Landesregierung habe nach den Protesten der Gemeinden Kühsen, Duvensee und Klinkrade im vergangenen Jahr zwar zu hören bekommen, dass die Landesstraße saniert werde, doch bislang sei noch nichts passiert.

weiterlesen ...


Aktuelle Information der Gemeinde Linau über die Sanierung der Straßenbeleuchtung

Eine neue Straßenleuchte in Linau

Linau – Die Gemeinde Linau hat 93 Straßenleuchten auf moderne LED-Technik umgestellt. Zum Teil sind zudem Straßenmasten getauscht worden.

weiterlesen ...


Volker Bockholt zum Amtswehrführer gewählt

Duvensee – Volker Bockholt von der Freiwilligen Feuerwehr Kühsen ist neuer Amtswehrführer der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Sandesneben/Nusse. Von den 107 anwesenden Delegierten votierten 106 für Bockholt, der einziger Kandidat war. „Ja, ich nehme die Wahl an und bin überwältigt von dem Ergebnis“, freute sich der neue Chef über 29 Freiwillige Feuerwehren im Amtsbereich.

weiterlesen ...


Ehrenbürgermeisterwürde für Steinhorster Heinz-Peter Strunck

Gemeinde dankt dem Ex-Dorfchef für 39 Jahre engagierte und erfolgreiche Jahre.

Steinhorsts Bürgermeister Horst Wardius und sein Vorgänger Heinz-Peter Strunck.

Steinhorst – Ehre, wem Ehre gebührt: Die Gemeinde Steinhorst hat ihren ehemaligen „Dorfchef“ Heinz-Peter Strunck (71), der nach der letztjährigen Kommunalwahl nach 39 Jahren nicht wieder für dieses Amt kandidierte, die Ehrenbürgermeisterwürde verliehen. Nachfolger Horst Wardius (59) überreichte Strunck die Urkunde und bedankte sich für dessen Wirken zum Wohle der Gemeinde.

weiterlesen ...


Amtsmitarbeiter fahren jetzt Minis

Timo Steffen und Daniel Brügmannpräsentieren die Autos vor dem Amtsgebäude. In der Bildmitte der Verwaltungschef Thomas Jessen.

Sandesneben – Die Mitarbeiter des Amtes Sandesneben-Nusse sind ab sofort mit neuen Dienstwagen vom Typ „Mini Cooper“ unterwegs. Geliefert wurden die beiden Autos schon vor einigen Wochen, jetzt wurden noch die Aufkleber mit den Amtswappen aufgeklebt. Timo Steffen und Daniel Brügmann vom Kämmereiamt präsentierten die zwei Autos jetzt mit dem leitenden Verwaltungsbeamten Thomas Jessen vor dem Regionalzentrum in der Amtsgemeinde.

weiterlesen ...


Helden des Nordens 2013

Michael Raddatz - Flutkämpfer mit Teamgeist

Der ehrenamtliche Kreiswehrführer Michael Raddatz ist einer der Kandidaten der NDR-Aktion "Helden des Nordens".

zum Artikel auf der Website des NDR ...


Manfred Sievers geht in den Ruhestand

Amtsvorsteher Ulrich Hardke, Manfred Sievers und der leitende Verwaltungsbeamte Thomas Jessen

„Ich habe fertig“, mit diesem Zitat eines bekannten Fußballtrainers verabschiedete sich am 28.11.2013 Manfred Sievers nach 34 Dienstjahren von seinen Kolleginnen und Kollegen beim Amt Sandesneben bzw. Amt Sandesneben-Nusse. Sievers tritt den Übergang in den wohlverdienten Ruhestand, in die Passivphase der Teilalterszeit, ein.

weiterlesen ...


Volker Bockhold neues Vorstandsmitglied im Kreisfeuerwehrverband

Porträtfoto von Volker Bockhold

Büchen (jeb) - Der Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kühsen und stellvertretende Amtswehrführer der Feuerwehren des Amtes Sandesneben-Nusse, Volker Bockhold, ist bei der Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) in Büchen als Beisitzer in den Vorstand des KFV gewählt worden.

weiterlesen ...


Ergebnisse der Bundestagswahl 2013

Hier finden Sie ab den 22. September die Ergebnisse der Bundestagswahl.

>>> zu den aktuellen Wahlergebnissen der beiden Wahlkreise des Amtes


Ulrich Hardtke für weitere 5 Jahre zum Amtsvorsteher gewählt!

Anke Brügmann 1. Stellv. Amtsvorsteherin, Karl-Heinz Piper 2. Stellv. Amtsvorsteher.

Ulrich Hardtke bei der Vereidigung

Eine arbeitsreiche, aber auch eine gute, weil erfolgreiche Zeit seien die vergangenen fünf Jahre gewesen, erklärte Horst Soecknick, Bürgermeister von Walksfelde und ältestes Mitglied des Amtsausschusses Sandesneben-Nusse, der am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung im Feuerwehrhaus in Sandesneben zusammen kam. Soecknick nahm sich fünf Minuten Zeit, um auf einen Protagonisten dieser fünf Jahre hinzuweisen, der sich erneut um den Posten des Amtsvorstehers bewarb: Ulrich Hardtke.

weiterlesen ...


Bürgerservice steht zu Diensten

Eröffnung des Empfangsbüros im Regionalzentrum Sandesneben-Nusse

Susanne Lenz und die beiden Auszubildenden Joana Neumuth, Annika Blohm

Sandesneben, 9. Juli 2013 Seit dem 1. Juli 2013 ist im Regionalzentrum Sandesneben - Nusse ein Bürgerservice eingerichtet. Dieses Auskunfts- und Empfangsbüro befindet sich links neben dem Haupteingang im Foyer des Regionalzentrums.

Der Bürgerservice ist die erste Anlaufstelle für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Hier werden zentral Auskünfte erteilt und aus den verschiedenen Fachbereichen Formulare ausgegeben.

weiterlesen ...